Um unsere Seen im Bezirk Bergedorf sicherer zu machen, wurde im Umweltausschuss vom 12.07.23 beschlossen, ein Sonargerät zu kaufen. Mit Hilfe dieses Gerätes können Ertrinkende in bis zu 50 Metern Tiefe und 100 Metern Breite sehr schnell geortet werden. Dies ist eine sinnvolle und notwendige Investition. Beschlossen wurde auch, dass die Badewacht… Weiterlesen

Die Sommer werden immer heißer, auch in Bergedorf. Hitze und UV-Strahlung bringen große Gefahren für die Menschen mit sich, gerade auch für ältere und schwache Menschen. „Hier muss dringend gehandelt werden“, sagte Maria Westberg, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN auf der Bergedorfer Bezirksversammlung am 29.06.23. Weiterlesen

In einer Mitteilung auf der Bezirksversammlung Bergedorf am 29.06.23 teilte die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) mit, dass die Wegführungen über die maroden Brücken in Neu-Allermöhe von hoher Bedeutung und daher zu erhalten sind. Weiterlesen

Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen wird gerade bei Politikern auch in Bergedorf gern und vielseitig erörtert. Aber wie sieht es mit den städtischen Bauten aus? Sind sie tatsächlich so umweltfreundlich wie so stark propagiert wird? Die Linksfraktion fragte nach. Weiterlesen

Der Radverkehr in Hamburg nimmt weiter deutlich zu. Auch im Ausbau der Radwege hat sich ohne Frage einiges getan. – Trotzdem liegt Hamburg weit hinter seinen Zielen zurück und die Radwege lassen vielerorts sehr zu wünschen übrig. Weiterlesen

In einem gemeinsamen Antrag mit der Koalition vom 30.04.23 wurde über die Fortführung der Liveübertragung der Sitzungen der Bezirksversammlung abgestimmt. „Demokratie lebt von Transparenz“, sagte Michael Mirbach, Vorsitzender der Linksfraktion Bergedorf. „Es ist wichtig, dass die Menschen am politischen Geschehen teilnehmen können.“ Weiterlesen

Sechs Brücken sollen in Neu-Allermöhe nicht erneuert werden: Mit einem Antrag in der Bezirksversammlung Bergedorf vom 30.04.23 forderte die LINKE den Erhalt bzw. Erneuerung aller maroden Brücken in Neu-Allermöhe. Weiterlesen

Das „Bereithaltung von E-Scootern im öffentlichen Raum“ ist in Hamburg erlaubt, ja sogar von der Stadt erwünscht, denn E-Scooter sollten Teil der Hamburger Verkehrswende werden. Dieses Ziel ist weit verfehlt, denn laut Studien werden E-Scooter größtenteils für Strecken genutzt, die sonst zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus zurückgelegt worden… Weiterlesen

Am Dienstag den 21. März 2023 findet die nächste Sprechstunde der Fraktion DIE LINKE in Bergedorf statt. In der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr steht Maria Westberg, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, für die Fragen und Anregungen der Bergedorferinnen und Bergedorfer im Fraktionsbüro in der Serrahnstraße 1, 21029 Hamburg (1. OG) zur Verfügung. Weiterlesen

Bergedorf braucht ein weiteres Schwimmbad, denn das Bille Bad platzt aus allen Nähten. Es gibt keine ausreichenden Schwimmzeiten für Schul- und Kindergartengruppen, der Reha-Bereich ist nicht ausreichend versorgt, das Lehrschwimmbecken ist überbelegt und Fitnessschwimmende müssen sich durch überfüllte Bahnen kämpfen. Weiterlesen